Die Kutscherstube, welche vor 100 Jahren noch als Schweinestall der Bauern Ihren Zweck erfüllte, wurde von der Familie Haller als gastronomischer Nebenraum ausgebaut und lädt nun auf ca. 30 qm zum wohlfühlen ein.

Fritz Haller, welcher durch seine Leidenschaft für Pferde und Kutschen bekannt war, gedenken wir in unsere Stube. Sie erzählt von den vielen Weltreisen des „Alten Fritz“ auf denen er unzählige Reitutensilien aus der ganzen Welt zusammengetragen hat, welche nun von Ihnen bestaunt werden können.

Mit einem Fassungsvermögen von bis zu 25 Personen eignet sich der Raum bestens für mittelgroße Gesellschaften wie Geburtstage oder Firmenfeste. Das besondere ist zudem, dass die Kutscherstube direkt an unsere Mühlbachterrasse grenzt und somit ideal für Empfänge, Cafe oder Dinner im Freien ist.